kommt gut an

Wir bringen 4000-mal Licht ins Dunkel

Schüler erhalten blinkende Reflektoren für mehr Sicherheit

Damit Schülerinnen und Schüler sich auf dem Weg zur Schule in der dunklen Jahreszeit leichter bemerkbar machen können, haben wir auch in diesem Jahr blinkende Reflektoren spendiert. So haben alle Schülerinnen und Schüler, die zurzeit eine 1. oder 5. Klasse in Stadt und Landkreis Celle besuchen, einen Reflektor erhalten.

Bereits zum vierten Mal in Folge bereiten wir damit knapp 4000 Schülerinnen und Schülern diese kleine Freude und sorgen so für mehr Sicherheit auf dem Schulweg und im Straßenverkehr. Die Reflektoren werden mit einem Clip an der Kleidung oder am Schulranzen befestigt und sind zudem mit einer kleinen Taschenlampe und einem roten Blinklicht ausgestattet. Die Taschenlampe ermöglicht das Ausleuchten von dunklen Ecken und das Blinklicht sorgt für Aufmerksamkeit bei den motorisierten Verkehrsteilnehmern und Fahrradfahrern.

„Diese nette Geste wird bei meinen Kolleginnen und Kollegen im Fahrdienst sehr begrüßt und wir freuen uns, wenn alle Beschenkten den Reflektor auch benutzen, weil es an wenig beleuchteten Haltestellen mitunter schwierig ist Fahrgäste wahrzunehmen, zumal im Winter häufig dunkle Kleidung getragen wird,“ betont unser Betriebsratsvorsitzender Frank Clemens.

Zusätzlich zu allen Schülern der 1. und 5 Klassen haben in diesem Jahr auch die Kinder und Jugendlichen der Celler Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe der Pestalozzi-Stiftung mit einem Reflektor erhalten.