kommt gut an

Linien 800 und 810 | Vollsperrung wegen Bauarbeiten an der „Wietzebrücke“: weiterhin andauernd!

Die Sanierungsarbeiten der B214 in der Ortsdurchfahrt Wietze erfordern bisher weiterhin die beidseitige Umleitung über Ovelgönne, Oldau, Südwinsen und Hornbostel.

Linie 800 | Celle - Wietze

Alle Haltestellen innerhalb der Umleitungsstrecke werden zum Ausstieg mitbedient. Die Fahrten enden an der Haltestelle „Wietze, Alter Bahnhof“. Die folgenden Haltestellen, die aufgrund der Umleitung nicht von der Linie 800 bedient werden können, werden einseitig im 2 Stunden Takt bis "Wietze, Alter Bahnhof" von Zubringerfahrten bedient. Zusatzfahrten für die Schülerbeförderung wurden eingerichtet.

  • "Wietze, Wieckenberger Weg 1 und 2"
  • "Wieckenberg, Fuhrberger Straße"
  • "Wietze, Schwimmbad"
  • "Wietze, Wieckenberger Straße"
  • "Wietze, Wieckenberger Straße/Kronsweg"

Die Fahrzeiten sind den Fahrplanaushängen an den Haltestellen zu entnehmen und als Baustellenfahrplan hier hinterlegt.

Die Haltestellen „Wietze, Kurhaus“ und „Wietze, B214/Steinförder Straße“ können nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten, die nächstgelegene Haltestelle „Wieckenberger Straße/Kronsweg“ zu nutzen

Linie 810 | Wietze - Jeversen

Auch hier ist der Baustellenfahrplan zu beachten, da die Haltestellen „Wietze, Kurhaus“ und „Wietze, B214/Steinförder Straße“ bedient werden können. Fahrgäste werden gebeten, die nächstgelegene Haltestelle „Wieckenberger Straße/Kronsweg“ zu nutzen.

Alle Baustellenfahrpläne finden Sie hier.