kommt gut an

Erweiterung der Haltestelle "Celle, Heeseplatz" zur Erhöhung der Schulwegsicherheit

Mit Beginn des neuen Schuljahres wurde am Heeseplatz eine zusätzliche Haltestelle, die sich östlich des Fußgängerüberweges befindet, in Betrieb genommen, weil es in der Vergangenheit an der Bushaltestelle Heeseplatz häufig zu bedenklichen Situationen aufgrund der Vielzahl der dort agierenden Verkehrsteilnehmer kam.
Dabei handelt es sich um eine sinnvolle Erweiterung der vorhandenen Haltestelle, um zu schulrelevanten Zeiten auch das deutlich erhöhte Fahrgastaufkommen durch den Schüler zu entzerren.
Nach einer erfolgreichen Testphase mit der Buslinie 900 in Richtung Winsen, wird die Haltestelle ab kommendem Montag, 02.11.2020 im Schülerverkehr morgens von Verstärkerfahrten der Linie 13 in Richtung HBG bedient und ab mittags von der Linie 800 in Richtung Hambühren – Ovelgönne – Südwinsen – Wietze.
Die reguläre, barrierefreie Haltestelle am Heeseplatz wird nach wie vor von den Linien 12 und 13 bedient.